KREISKUNST

Zwischenton

Dreht sich ein Kreis. Dreht sich im Eis. Gebrochen und leis schwebt Es davon. In lieblicher Weis‘ singt die Flöte vom alten Knochen an dem es nagt. Ein Eis brach im Leben versinkend sprach Ich und bin. Am Grunde liegt Ein Knochen, nicht tot. Gebrochen nicht mehr, doch bin ich in Not. Knochen im Herz, hart der Knochen. Wo ist der Geist, der alles belebt? Wasser und Eis. Leben und Tod. Ein gebrochener Klang: Ein Zwischenton.


///  W E B S I T E   U N D E R   C O N S T R U C T I O N  ///